Feuer zerstört Wohnung in Mönchengladbach

Das Feuer hatte bereits auf das gesamte Wohnzimmer und den Balkon übergegriffen, so dass brennende Teile herab in in den Garten fielen. Die Feuerwehr setzte mehrere Trupps unter Atemschutz ein, um den Brand auf dem Balkon und die Folgebrände zu löschen.

Am Mittwochnachmittag (19.4. 2017) alarmierte eine junge Frau die Feuerwehr Mönchengladbach. Zuvor hatte sie Lärm in Ihrer Wohnung gehört und entdeckt, dass das Wohnzimmer in Flammen stand. Geistesgegenwärtig schloss sie die Türe zum Wohnzimmer und verließ mit Ihrer Tochter die Wohnung, wie die Feuerwehr berichtet.

Das Feuer hatte bereits auf das gesamte Wohnzimmer und den Balkon im 2. Obergeschoss übergegriffen, so dass brennende Teile auf die darunterliegenden Balkone und in den Garten fielen. Die Feuerwehr setzte mehrere Trupps unter Atemschutz ein, um den Brand auf dem Balkon und die Folgebrände zu löschen.

Wohnung ist unbewohnbar

Verletzt wurde durch den Brand niemand. Trotz des beherzten Eingreifens der jungen Frau ist die Wohnung unbewohnbar. Wie das Feuer genau entstanden ist ermittelt nun die Polizei.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), das Kleineinsatzfahrzeug des Technik- und Logistikzentrums, zwei Rettungswagen und ein Notarzt, sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

FW Mönchengladbach

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

Stephan benötigt dringend einen Stammzellenspender (Foto: Freiwillige Feuerwehr Walsrode)

Gemeinsam mit der DKMS ruft die Freiwillige Feuerwehr Walsrode zur Knochenmarkstypisierungsaktion am 24.02.2018 auf, um ihrem Kollegen Stephan zu helfen.

(Bild: Screenshot DWD Warnwetter-App)

Nachdem die Firma WetterOnline vor dem Landgericht Bonn klagte, darf die Warnwetter-App vom Deutschen Wetterdienst (DWD) nicht mehr alle Dienste kostenfrei anbieten.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

BOS-Funktechnik: Sichere Kommunikation
Quedlinburg: Rauchmelder rettet Familie
Tückisches Watt: Schwierige Rettung aus dem Schlick
Ungleiche Brüder: Zwei TLF 4000 mit Staffelkabine
Schloss Schauenstein: Feuerwehrmuseum in historischen Mauern

Neuen Kommentar schreiben