Hochregallager sicher vor Bränden schützen

Hochregalanlagen unterliegen beim Brandschutz aufgrund der hohen Materialkonzentration und der eingeschränkten Zugänglichkeit für die Brandbekämpfung besonderen Anforderungen. Die jetzt überarbeitete Richtlinie VDI 3564 Blatt 1 beschreibt eine risikogerechte Zusammenstellung von Brandschutzmaßnahmen.

Hochregallager (Foto: V. Pardi, shutterstock/VDI)

Hochregalanlagen unterliegen beim Brandschutz aufgrund der hohen Materialkonzentration und der eingeschränkten Zugänglichkeit für die Brandbekämpfung besonderen Anforderungen, die bereits bei der Konzeption solcher Anlagen zu berücksichtigen sind. Die überarbeitete Richtlinie VDI 3564 Blatt 1 beschreibt eine risikogerechte Zusammenstellung von Brandschutzmaßnahmen in Hochregallagern. Der Schutz der gelagerten Sachwerte steht dabei im Vordergrund der Betrachtung.

Die VDI 3564 Blatt 1 gilt für die Planung und Errichtung sowie den Betrieb von Hochregalanlagen. Die Empfehlungen in der Richtlinie beschreiben wesentliche Punkte, die in einem Brandschutznachweis bzw. ein Schutzkonzept für eine Hochregalanlage zu berücksichtigen sind. Die beschriebenen Schutzmaßnahmen sind ineinandergreifend und nur in ihrer Gesamtheit wirksam. Dabei geht die Richtlinie nach der Betrachtung von Grundlagen, Risikomerkmalen und Schutzzielen auf Maßnahmen im baulichen, technischen und organisatorischen Brandschutz ein. Die neue Ausgabe der VDI 3564 Blatt 1 ist eine Überarbeitung der Ausgabe aus 2011 und löst auch den Entwurf vom April 2016 ab.

Enge Kooperation ist sinnvoll und notwendig

Aufgrund der besonderen Konstruktion eines Hochregallagers ist bereits bei der Konzeption eine enge Zusammenarbeit aller Beteiligten, die für Sicherheit und Brandschutz verantwortlich sind, sinnvoll und notwendig. Zu diesen zählen unter anderem die Bauaufsichtsbehörde, das Amt für Arbeitsschutz und der Sachversicherer. Bei der Erstellung des Brandschutzkonzepts erweist sich ferner die Einbeziehung eines Brandschutzgutachters von Beginn des Projektes an als vorteilhaft. Damit ließen sich nachträgliche Änderungen für eine erfolgreiche Abnahme eines solchen komplexen Projekts bereits im Vorfeld vermeiden.

Herausgeber der Richtlinie VDI 3564 Blatt 1 „Brandschutz; Empfehlungen für Hochregalanlagen“ ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG). Die Richtlinie erscheint im Mai 2017 als Weißdruck und ersetzt den Entwurf vom April 2016.

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

So macht die Batterie auch bei Eiseskälte nicht schlapp: vier Schritte, um richtig Starthilfe zu geben. (Foto: GTÜ)

Besonders in der kalten Jahreszeit kann es manchen Autofahrer erwischen: Der Motor springt nicht mehr an. Meist ist eine zu schwache oder entladene Batterie die Ursache.
Schornsteinbrand in Nüttermoor (Foto: FW LK Leer)

Schornsteinbrand in Nüttermoor (Foto: FW LK Leer)

Aufgrund eines massiven Brandes in dem Kaminabzug dauerte der Einsatz in Leer-Nüttermoor fast fünf Stunden. Eine Person zog sich Brandverletzungen an den Händen zu.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Rettungswagen der WF LEAG: Über Stock und Stein
Innovativ: Neue Feuerwehrhäuser
Nach Unwetter: Zugentgleisung im Zeitzgrund
Fahrzeuglackierungen: In Gedenken an den 11. September
Einsatz unter Tage: Die Grubenwehr in Tirol – ein Porträt