Feuerwehr-Oldtimer-Sternfahrt

Feuerwehr-Oldtimer-Sternfahrt

Am zweiten Wochenende im Mai treffen sich in Bielefeld rund 180 Teilnehmer mit ihren alten Schätzen. Das älteste Fahrzeug ist eine Drehleiter aus den 1940er-Jahren.

Rund 75 Feuerwehr-Oldtimer und 180 Teilnehmer treffen sich am 12. - 13. Mai in Bielefeld zur großen Feuerwehr-Sternfahrt. Aus dem gesamten Land NRW und umliegenden Bundesländern reisen die Teilnehmer mit ihren alten Schätzen an. Das älteste angemeldete Fahrzeug ist ein voll funktionsfähiges, 78 Jahre altes Magirus-Löschfahrzeug aus Zeiten des zweiten Weltkrieges.

Mit der Örtlichkeit im Ravensberger Park in Bielefeld wurde ein würdiger Rahmen für die Präsentation der Fahrzeuge gefunden. Zentral in der Leinenstadt erwarten die Organisatoren mehrere tausend Besucher an beiden Tagen.

Ein umfangreiches und interessantes Rahmenprogramm wurde von Feuerwehr und VdF NRW organisiert, welches Jung und Alt einen unvergesslichen Besuch der Veranstaltung garantiert.

Weitere Informationen unter: www.vdf-nrw.de

Der Verband der Feuerwehren in NRW e. V. mit Sitz in Wuppertal ist Nordrhein-Westfalens großer Dach- und Fachverband der Feuerwehren in NRW mit rund 158.000 Mitgliedern. Er bündelt ausnahmslos alle Berufs-, Freiwilligen-, Werk- und Betriebsfeuerwehren nebst Kinder- und Jugendabteilungen.

Vdf NRW

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

Hochstraße in Schalbruch (Foto: FF Selfkant)

Nach dem Unwetter, das bereits am Montag über die Gemeinde Selfkant (NRW) hinwegzog, nahm das gestrige Unwetter deutlich an Brisanz zu.

Besonders betroffen war die Ortschaft Schalbruch. Hier mussten zahlreiche Keller von Wasser und Schlamm befreit werden. Die Feuerwehr Gangelt unterstützte ihre Kameraden im Selfkant bei der Beseitigung der Schäden. (Foto: FW Gangelt / O.Thelen)

Starke Regenfälle im Westen und Südwesten Deutschlands hielten die Einsatzkräfte der Feuerwehren in Atem: Zahlreiche Keller liefen voll Wasser und Fahrbahnen wurden überflutet.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Feuerwehr Heidenheim: Großbrand in Industriebetrieb
Hygiene auf Einsatzstellen
Feuerwehr Dresden: Neuer Rüstwagen Kran (RW-K) im Dienst
Waldbrand: Übung der 4. Brandschutzbereitschaft aus Berlin
Gesundheit: Schutzimpfungen für Einsatzkräfte

Neuen Kommentar schreiben