Saisoneröffnung im Feuerwehrmuseum Marxen

Termin: 
Montag, 1. Mai 2017
Veranstalter: 
Feuerwehrmuseum Marxen
Veranstaltungsort: 
Marxen

Am Montag, dem 1. Mai, startet das Feuerwehrmuseum Marxen in die diesjährige Saison. Von 10.00 bis 16.00 Uhr gehen Feuerwehrfreunde im Museum der regionalen Feuerlöschgeschichte nach. Das Museum ist bis zum 15. Oktober immer sonntags und an Feiertagen von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 3 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei. Gruppenführungen sind nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. 04185 4450 auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Die Exponate in der Sammlung reichen von Ledereimern über Handdruckspritzen bis zu Feuerlöschern und Tanklöschfahrzeugen. Ein kleiner Museumsladen bietet unter anderem Miniatur-Feuerwehrautos als Erinnerung an den Museumsbesuch an. Kleine Entdecker begutachten zur Saisoneröffnung die Feuerwehrfahrzeuge von innen und kommen ihrem Traumberuf ein Stück näher. Außerdem können sie bei einer Rallye mitmachen und dabei Wissenswertes über den Beruf des Feuerwehrmannes und die Fahrzeuge lernen. Als Stärkung stehen Kaffee, selbstgebackener Kuchen, Torten, Würstchen und Kaltgetränke bereit.

Das Feuerwehrmuseum Marxen ist eine Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg und wird seit der Gründung 1987 vom Förderverein Feuerwehrmuseum im Landkreis Harburg e. V. vorwiegend ehrenamtlich betrieben.

Adresse: 
Deutschland
Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

Brand eines Dreiseithofs in Burkau (Foto: KFV Bautzen)

Brand eines Dreiseithofs in Burkau (Foto: KFV Bautzen)

Beim Vollbrand eines Dreiseithofes im sächsischen Burkau versuchte der Einsatzleiter, umliegende Wehren nachzualarmieren. Doch auch diese konnten nicht voll besetzt anrücken.
HLF der Hamburger Feuerwehr auf einer Einsatzfahrt (Foto: M. Krause)

HLF der Hamburger Feuerwehr auf einer Einsatzfahrt (Foto: M. Krause)

In Hamburg-Veddel kam es zu einem Betriebsunfall auf dem Gelände einer Schädlingsbekämpfungsfirma.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Rettungswagen der WF LEAG: Über Stock und Stein
Innovativ: Neue Feuerwehrhäuser
Nach Unwetter: Zugentgleisung im Zeitzgrund
Fahrzeuglackierungen: In Gedenken an den 11. September
Einsatz unter Tage: Die Grubenwehr in Tirol – ein Porträt