E-Learning im Bevölkerungsschutz

Zu einer modernen Ausbildung im Bevölkerungsschutz gehören auch E-Learning-Konzepte. In Kooperation mit Jürgen Kettler bieten szenaris GmbH und PRO DV Lernmodule zum Thema Bevölkerungsschutz im Internet auf der Lernplattform ilias.prodv.de an.

Das erste E-Learning-Modul „BOS-Nachrichtenvordruck“ – Einführung in die Inhalte und die Verwendung des Nachrichtenvordrucks“ ist ab sofort verfügbar. Weitere Lernmodule werden folgen.

Insbesondere im Bevölkerungsschutz mit einer Vielzahl von haupt- und ehrenamtlichen Kräften und Helfern ermöglicht E-Learning ohne terminliche und örtliche Einschränkungen einem größeren Kreis die Teilnahme am Weiterbildungsangebot.

E-Learning ermöglicht eine effiziente Vermittlung von Grundlagen als Einstieg, Auffrischung und Vorbereitung und ergänzt somit die weiteren Weiterbildungsangebote in Form von Präsenzschulungen und Übungen. Interaktive Prüfungsvorbereitungen, Lernzielkontrollen und die Möglichkeit von Zertifikaten sind weitere Möglichkeiten, die eine moderne Lernplattform bietet.

Die Internetplattform ilias.prodv.de informiert über die Möglichkeiten des E-Learning im Bevölkerungsschutz.

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

Zahlungsunfähig: Gimaex in Konkursverwaltung (Bild: kwarner/stock.adobe.com)

Der Hersteller für Feuerlöschfahrzeuge Gimaex ist zahlungsunfähig und steht aktuell unter gerichtlicher Zwangsverwaltung.
Brände selbst bekämpfen (Bild: Dennis Aldag/stock.adobe.com)

Brände selbst bekämpfen (Bild: Dennis Aldag/stock.adobe.com)

Ein Wohnungsbrand ist gefährlich. Um sich zu schützen, ist ein Feuerlöscher für zu Hause ratsam.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Feuerwehr Eilenburg: Flexible Gefahrenabwehr
Gase/Dämpfe mit Wasserschleier eingrenzen
Tragödie: Busunglück auf der Autobahn A 9
Erprobte Kooperation: Internationale Ölwehrübung auf der Oder
Feuerwehr Hamburg: Neue Vorausrüstwagen für den Elbtunnel

Neuen Kommentar schreiben