Ehrung für Essener Einsatzkräfte

Essens Feuerwehr-Dezernent Christian Kromberg hat insgesamt 13 Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber und Gold verliehen.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde verlieh Essens Feuerwehr-Dezernent Christian Kromberg gemeinsam mit Ulrich Bogdahn am vergangenen Freitag (4.11.2016) insgesamt 13 Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber (25 Jahre) und Gold (35 Jahre) für lange währende und treue Pflichterfüllung.

Die Feuerwehr-Ehrenzeichen sind eine Auszeichnung des Landes Nordrhein-Westfalen. "Sie haben Ihren Dienst in den vergangenen Jahren vorbildlich erfüllt. Darauf können Sie stolz sein", so Kromberg in seiner Ansprache. Stolz sei ein Begriff, der heutzutage nicht mehr häufig verwendet würde, meinte Kromberg. "Ich benutze ihn gerne, weil ich der Meinung bin, dass ein Mensch, der eine Leistung erbringt, darauf auch stolz sein darf".

Noch schöner sei es, führte Kromberg weiter aus, wenn diese Leistung auch von außen gesehen werde. Oft sprächen ihn Menschen an, die Kontakt zur Feuerwehr hatten und nicht nur mit der reinen Dienstleistung versorgt, sondern auch mit der menschlichen Zuwendung versehen, eine außergewöhnliche Situation überstanden hätten. "Ich freue mich besonders, Ihnen allen dafür, auch im Namen des Oberbürgermeisters, Danke sagen zu dürfen".

MF/FW Essen

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

Hochstraße in Schalbruch (Foto: FF Selfkant)

Nach dem Unwetter, das bereits am Montag über die Gemeinde Selfkant (NRW) hinwegzog, nahm das gestrige Unwetter deutlich an Brisanz zu.

Besonders betroffen war die Ortschaft Schalbruch. Hier mussten zahlreiche Keller von Wasser und Schlamm befreit werden. Die Feuerwehr Gangelt unterstützte ihre Kameraden im Selfkant bei der Beseitigung der Schäden. (Foto: FW Gangelt / O.Thelen)

Starke Regenfälle im Westen und Südwesten Deutschlands hielten die Einsatzkräfte der Feuerwehren in Atem: Zahlreiche Keller liefen voll Wasser und Fahrbahnen wurden überflutet.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Feuerwehr Heidenheim: Großbrand in Industriebetrieb
Hygiene auf Einsatzstellen
Feuerwehr Dresden: Neuer Rüstwagen Kran (RW-K) im Dienst
Waldbrand: Übung der 4. Brandschutzbereitschaft aus Berlin
Gesundheit: Schutzimpfungen für Einsatzkräfte

Neuen Kommentar schreiben