Aktuelle Meldungen

Symbolfoto: Polizeiinspektion Stade

Im vergangenen Jahr starben 3177 Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr. Gegenüber 2016 waren das 29 Getötete oder 0,9 % weniger.
Nur in bewachten Badegebieten besteht für Menschen, die im Wasser in Not geraten, die Chance auf Hilfe und Rettung. (Foto: DLRG)

Nur in bewachten Badegebieten besteht für Menschen, die im Wasser in Not geraten, die Chance auf Hilfe und Rettung. (Foto: DLRG)

Im vergangenen Jahr sind 404 Menschen in Deutschland ertrunken - das waren fast 25 % weniger als im Vorjahr.
Feuerwache Frankfurter Straße (Foto: BF Düsseldorf)

Feuerwache Frankfurter Straße (Foto: BF Düsseldorf)

Unter der Federführung der Feuerwehrsportvereinigung 1958 kämpften zwölf Mannschaften der Berufsfeuerwehr Düsseldorf um den Sieg.
Knochenmarkstypisierungsaktion am 24.2. 2018 in Walsrode (Foto: T. Klamet)

Knochenmarkstypisierungsaktion am 24.2. 2018 in Walsrode (Foto: T. Klamet)

Am Samstag hatte die Freiwillige Feuerwehr Walsrode zusammen mit der DKMS zu einer großen Stammzellentypisierungsaktion unter dem Motto „Hel

Foto: Messe Nürnberg

Die FeuerTRUTZ machte das Messezentrum Nürnberg einmal mehr zum Hot Spot für Brandschützer: Mit einem Rekordergebnis von 286 Ausstellern und
Thorsten Wolf als Vertreter des Kreises Segeberg unterzeichnete zusammen mit dem Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung und dem Aufsichtsratsvorsitzenden, zwei weiteren Gesellschaftervertretern der Kreise, sowie der Geschäftsführung der Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) gGmbH den gemeinsamen Vertrag zur zukünftigen Mitgliedschaft. (Foto: RKiSH)

Thorsten Wolf als Vertreter des Kreises Segeberg unterzeichnete zusammen mit dem Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung und dem Aufsichtsratsvorsitzenden, zwei weiteren Gesellschaftervertretern der Kreise, sowie der Geschäftsführung der Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) gGmbH den gemeinsamen Vertrag zur zukünftigen Mitgliedschaft. (Foto: RKiSH)

Der Kreis Segeberg ist jetzt offiziell fünfter Gesellschafter im größten kommunalen Rettungsdienst Deutschlands.

(v.l.n.r.: Reihe 1: Bundesjugendleiter Konstantin Schmidt (Johanniter Jugend), Stephanie Lindemann (Bundesgeschäftsführerin THW-Jugend), Tamara Schullenberg (Leitung Bundesjugendbüro Arbeiter-Samariter-Jugend), Antje Koch (Bundesjugendreferentin Deutsche Jugendfeuerwehr), Daniela Nagelschmidt (Bundesreferentin Jugendrotkreuz), Bundesjugendsprecher Lutz Hüser (Malteserjugend) | Reihe 2: Ylvi Hanke (Bereichsleiterin Johanniter Jugend), Clara Bönsch (Bundesjugendreferentin Malteserjugend) | Reihe 3: Bundesvorsitzender Christoph Freudenhammer (DLRG-Jugend), stellvertretender Bundesleiter Erik Heeren (Jugendortkreuz), Klaus Groß-Weege (Geschäftsführer DLRG-Jugend) und Bundesjugendleiter Ingo Henke (THW-Jugend)). Foto: Deutsche Jugendfeuerwehr

Auf dem Spitzentreffen der Arbeitsgemeinschaft Jugendverbände der Hilfsorganisationen in Kassel bezieht die Deutsche Jugendfeuerwehr klar St
Impressionen von der FeuerTRUTZ (Foto: Messe Nürnberg)

Impressionen von der FeuerTRUTZ 2017 (Foto: Messe Nürnberg)

Die FeuerTRUTZ, internationale Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz, ist am heutigen Mittwoch mit neuen Bestmarken gestartet.
DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt (Foto: DRK)

DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt (Foto: DRK)

Gehen Deutschland die Helfer aus? Was kann man tun, um deren Arbeit zu würdigen, zu belohnen und Anreize zu schaffen?
Hubschrauber im Einsatz (Foto: Johanniter)

Hubschrauber im Einsatz (Foto: Johanniter)

Beim neuen Windpark vor Borkum vertrauen die Industriepartner auf das ganzheitliche Versorgungskonzept Windea Care zur Versorgung und Rettun

Seiten

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Feuerwehr Nürnberg: Lagerhallenbrand bei Frost
Modellbau: Spielwarenmesse 2018
Brennender PKW: Rettung in letzter Sekunde
Fehlfarbe am Main: Ehemaliges BGS-Fahrzeug bei der FF Eibelstadt
Rettungsdienst: Unterwegs auf den Pisten mit der Skiwacht