Fachartikel

OliPr

(Foto: Solches, CC BY-SA 4.0) Düsseldorfer Kinderkarneval

Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) rät zu Umsicht bei Karnevalsumzügen, auch im Hinblick auf stürmisches Wetter.
OliPr

(Foto: GDV) Massenunfall auf der A 1 bei Bad Oldeslohe am 14.1. 2017

Ein Hagelschauer hatte Mitte Januar die A1 zwischen Bargteheide und Bad Oldesloe in eine Eisfläche verwandelt.
OliPr

(Foto: obs/ACV Automobil-Club Verkehr/istock/olegmit) Jecken sollten auf Masken oder Kostüme im Auto verzichten.

Alkohol am Steuer, Sichtbehinderung durch Kostüme oder ein Parkplatz in der Karnevalszone können unschöne Folgen haben - für den Fahrer und
OliPr

(Foto: FF Erlstätt) Die Mitglieder der FF bilden eine 112 und erinnern so an den Europäischen Notruftag

Die Menschen in Deutschland kennen die 112 bereits seit den 1970er Jahren.
OliPr

Frank Hachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV)

Angesichts des Todes von sechs Teenagern im fränkischen Arnstein warnt der Deutsche Feuerwehrverband vor Gefahren durch Kohlenmonoxid und gi
OliPr

(Foto: Eobiont) Die Montage eines Rauchmelders sollte möglichst in Raummitte an der Zimmerdecke erfolgen.

DIe Feuerwehr empfiehlt den Einbau hochwertiger Rauchwarnmelder mit dem Qualitätskennzeichen "Q" und die regelmäßige Wartung minde
OliPr

(Fotos: DGzRS) Sicherheits-App SafeTrx

Die Rettung aus einer Notfallsituation geht umso schneller, je genauer sich die Position der Menschen bestimmen lässt, die sich in Not befin
OliPr

Foto: H. Linnakko/ Rotes Kreuz Finnland

Für die nächsten Tage sind erneut heftige Minusgrade angesagt, die uns in den Wintermodus zwingen, der Unterkühlungs- und Glatteisgefahr mit
OliPr

(Foto: DEKRA) Vor dem Losfahren müssen alle Scheiben, das Autodach und die Scheinwerfer unbedingt vom Schnee befreit werden.

Alle Scheiben vor dem Losfahren freizukratzen sowie das Auto komplett vom Schnee zu befreien, ist für die Sicherheit absolut unerlässlich.
OliPr

(Foto: T. Birkner) Verheerende Schäden durch Überschwemmung in Simbach

Stürme, Hagel und Starkregen haben im Jahr 2016 versicherte Sachschäden an Häusern, Hausrat, Gewerbe- und Industriebetrieben in Höhe von 2 M

Seiten