Bildergalerie

Gleich zwei Neu­fahrzeuge konnte die ­FF Tornesch bei der Ortsfeuerwehr Esingen in Dienst ­stellen. Zum einen handelt es sich um ein LF 10 als Ersatz für ein LF 8 (Baujahr 1986), zum anderen um ein Teleskopmastfahrzeug B32.

Foto: H. Lahmann

Beweglich: Die Hubrettungsbühne B32, bestehend aus einem dreiteiligen, teleskopierbaren Hauptarm, einem abwinkelbaren Korbarm und einem Rettungskorb mit drei aufrecht begehbaren Einstiegsmöglichkeiten.

Foto: H. Lahmann

Korb: Die Korbtraglast beträgt 600 kg, die Nutzlast 550 kg oder fünf Personen. Der Korb kann sowohl Rollstühle als auch Krankentragen und Korbtragen aufnehmen. 

Foto: H. Lahmann

Foto: H. Lahmann

Feuerwehrfahrzeug-Hersteller Lentner nahm im Dezember 2014 eine neue Halle in Betrieb, erweiterte die Hallenfläche um ein Drittel auf 8 000 Quadratmeter und schuf damit mehr Platz für seinen individuellen Fahrzeugbau. FEUERWEHR Retten Löschen Bergen besuchte das Traditionsunternehmen im oberbayerischen Hohenlinden, unweit der unvollendeten A 94 von München nach Altötting. Fotos: K. Zwingenberger

Wenn die Fernwartung nicht genügt, rückt das Service-Mobil aus.

Werk-2-mit-zwei-Produktionsstraßen.

Jeder Aufbau ist ein Unikum.

Fertigung in Halle 2

Seiten

aktuelles Heft

Inferno im Frankenwald: Großbrand im Sägewerk
Atemschutz: Für Notfälle trainieren
Florian 2017: Fachmesse vom 5. bis 7. Oktober in Dresden
Feuerwehr Magdeburg: Neue Teleskop-Rettungsbühne beschafft
Luftrettung extrem: Die Rega in den Schweizer Alpen