Freitag, der 13. März 2009, ist wieder Rauchmeldertag!

Das Glück zieht bei Ihnen ein – wenn Sie am Freitag, den 13. März, Rauchmelder kaufen und gleich installieren.

Am Rauchmeldertag erinnert die Feuerwehr Bergisch Gladbach und die Kampagne „Rauchmelder retten Leben“ daran, dass privater Brandschutz keine Glückssache, sondern die verantwortungsvolle Aufgabe aller Bürger ist.


„Für den Verbraucher in einem Bundesland ohne Rauchmelderpflicht bedeutet dies, dass er nach wie vor sein Glück selber in die Hand nehmen und die lebensrettenden Glücksbringer eigenständig kaufen und installieren muss. In sieben Bundesländern wurde bereits eine Rauchmelderpflicht eingeführt, jedoch liegen die Umsetzungsfristen zum Teil noch in weiter Ferne oder wurden, wie in Schleswig-Holstein, noch einmal verlängert“, sagt Klaus Piffka, verantwortlich für die Brandschutzaufklärung bei der Feuerwehr Bergisch Gladbach.

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach beteiligt sie am bundesweiten Aktionstag und informiert an zentralen Stellen im Stadtgebiet über die Kampagne:
Von 10:30-13:00 Uhr auf dem Konrad-Adenauer-Platz, von 10:00-13:00 Uhr auf dem Siebenmorgen, von 15:00-17:30 Uhr in der Schlossstraße, von 16:30-18:00 Uhr auf dem Dorfplatz in Paffrath.

Heute am meisten gelesen

Stephan benötigt dringend einen Stammzellenspender (Foto: Freiwillige Feuerwehr Walsrode)

Gemeinsam mit der DKMS ruft die Freiwillige Feuerwehr Walsrode zur Knochenmarkstypisierungsaktion am 24.02.2018 auf, um ihrem Kollegen Stephan zu helfen.

(Bild: Screenshot DWD Warnwetter-App)

Nachdem die Firma WetterOnline vor dem Landgericht Bonn klagte, darf die Warnwetter-App vom Deutschen Wetterdienst (DWD) nicht mehr alle Dienste kostenfrei anbieten.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

BOS-Funktechnik: Sichere Kommunikation
Quedlinburg: Rauchmelder rettet Familie
Tückisches Watt: Schwierige Rettung aus dem Schlick
Ungleiche Brüder: Zwei TLF 4000 mit Staffelkabine
Schloss Schauenstein: Feuerwehrmuseum in historischen Mauern

Neuen Kommentar schreiben