Bayern: Aus den Wehren und Verbänden

Symbolfoto: Th. Birkner

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 3 zwischen der Anschlussstellen Waldaschaff/Bessenbach und Weibersbrunn forderte rund 170 Rettungskräfte über mehrere Stunden. Die vorläufige Bilanz: ein toter Busfahrer, zahlreiche Verletzte, hoher Sachschaden und eine mehrstündige Sperrung der BAB 3 in Richtung Süden.

Vorstellung und Übergabe der neuen mobilen Sichtschutzwände durch (v. l.) Jürgen Schäfer, KBR Karl-Heinz Ostheimer und Landrat Dr. Ulrich Reuter (Foto: Thomas Birkner)

Zum Schutz gegen Gaffer an Einsatzstellen wurden 18 mobile Sichtschutzwände an Feuerwehren des Landkreises Aschaffenburg übergeben.
v.li.: Oberst Michael Friedrich Schuch, Direktor Zentrum Brandschutz der Bundeswehr, die Präsidentin des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw), Frau Ulrike Hauröder-Strüning und Ministerialdirigent Krist-Gilbhardt Fahl, Stellvertreter der Abteilungsleiterin IUD im Bundesministerium der Verteidigung.

v.li.: Oberst Michael Friedrich Schuch, Direktor Zentrum Brandschutz der Bundeswehr, die Präsidentin des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw), Frau Ulrike Hauröder-Strüning und Ministerialdirigent Krist-Gilbhardt Fahl, Stellvertreter der Abteilungsleiterin IUD im Bundesministerium der Verteidigung.

Oberst Michael Friedrich Schuch, ist am 15. März feierlich in den Ruhestand verabschiedet worden.
Symbolfoto: Th. Birkner

Symbolfoto: Th. Birkner

Bereits in der letzten Woche beschäftigten zwei Massenkarambolagen die Feuerwehren im Landkreis Aschaffenburg (Unterfranken).

Minustemperaturen bis zu 12 Grad erschwerten die nächtlichen Löscharbeiten. Die umliegenden Straßen verwandelten sich zu Eisbahnen. Eis bildete sich auch an der Einsatzkleidung und an den Wänden des Brandobjektes. (Foto: T. Birkner)

Zwei Großbrände in Mittelfranken (BY) vernichteten innerhalb von nur wenigen Stunden zwei landwirtschaftliche Anwesen.
Rettung eines Hundes aus einem Fuchsbau (Foto: FW Stadt Alzenau)

Rettung eines Hundes aus einem Fuchsbau (Foto: FW Stadt Alzenau)

Die Freiwillige Feuerwehr Alzenau (BY) wurde zu einer „tierischen“ Rettungsaktion alarmiert.

Foto: Messe Nürnberg

Die FeuerTRUTZ machte das Messezentrum Nürnberg einmal mehr zum Hot Spot für Brandschützer: Mit einem Rekordergebnis von 286 Ausstellern und
Impressionen von der FeuerTRUTZ (Foto: Messe Nürnberg)

Impressionen von der FeuerTRUTZ 2017 (Foto: Messe Nürnberg)

Die FeuerTRUTZ, internationale Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz, ist am heutigen Mittwoch mit neuen Bestmarken gestartet.
Symbolfoto: Th. Birkner

Symbolfoto: Th. Birkner

In Laufach im Landkreis Aschaffenburg (BY) kam es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus.

Seiten