Sachsen-Anhalt: Aus den Wehren und Verbänden

Der Magdeburger Rettungshubschrauber Christoph 36 im Flug (Foto: DRF)

Der Magdeburger Rettungshubschrauber Christoph 36 im Flug (Foto: DRF)

Die DRF Luftrettung wird die Luftrettungsstation in Magdeburg für weitere sechs Jahre betreiben. Zum Start der neuen Konzession kommt ein neuer Hubschraubertyp.
Christoph Sachsen-Anhalt im Nachteinsatz (Foto: M. Glöckner)

Christoph Sachsen-Anhalt im Nachteinsatz (Foto: M. Glöckner)

Auch in den nächsten sechs Jahren werden die rot-weißen Hubschrauber der DRF Luftrettung rund um die Uhr an der Hallenser Luftrettungsstatio
Leitstellen-Leiter Thomas Lier und Landrätin Dr. Angelika Klein nahmen das Zertifikat von Herrn Frank Otto, Vertriebsleiter der DEKRA, im Beisein von Projektberater Thomas Behra (v.l.n.r.) entgegen. (Foto: LK Mansfeld-Südharz)

Leitstellen-Leiter Thomas Lier und Landrätin Dr. Angelika Klein nahmen das Zertifikat von Herrn Frank Otto, Vertriebsleiter der DEKRA, im Beisein von Projektberater Thomas Behra (v.l.n.r.) entgegen. (Foto: LK Mansfeld-Südharz)

Ziel des dreijährigen Projekts war es, die Qualität der Arbeit der Leitstelle zu steigern, Risiken in der Arbeit zu minimieren und den hohen
Handleuchte Adalit L-3000

Handleuchte Adalit L-3000

Bei bestimmten Chargen der Ex-geschützten Adalit-Handleuchte L-3000 sind mangelhafte Akkus bekannt geworden.
(Foto: M. Lumme) Anlegen der Schutzanzüge

(Foto: M. Lumme) Anlegen der Schutzanzüge

In Wasserleben im Landkreis Harz (ST) war der Feldspritzenanhänger eines Traktors bei einem Unfall auf die Seite gekippt.
Foto: Holger Mücke

Foto: Holger Mücke

Die Feuerwehren aus Quedlinburg und Gernrode (ST) rückten zu einem Brand in einer Gartenanlage aus.

EC 145 der DRF Luftrettung im Flug. Dieser Hubschraubertyp kommt auch auf der Station Halle zum Einsatz. Foto: DRF Luftrettung

Halle ist die einsatzstärkste Station der DRF Luftrettung – "Christoph Sachsen-Anhalt" und "Christoph Halle" flogen 2015

Fotos: IBK Heyrothsberge

Sachsen-Anhalt erhält neue Mannschaftstransportfahrzeuge für den Katastrophenschutz.

Foto: M. Schneider, LFM Sachsen-Anhalt

Sonderausstellung 70 Jahre Zerstörung Magdeburgs