Menschenrettung

FW5005

Feuer in einer ehemaligen Kaserne, die nun als Flüchtlingsunterkunft dient (Foto: FF Celle)

Feuer in einer ehemaligen Kaserne, die nun als Flüchtlingsunterkunft dient (Foto: FF Celle)

Ein Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft mit 170 Personen sorgte für einen Großeinsatz der Feuerwehr und des Rettungsdienstes in Celle (NI).
Symbolfoto: Th. Birkner

Symbolfoto: Th. Birkner

In Laufach im Landkreis Aschaffenburg (BY) kam es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus.
Ein verunfallter Insasse musste mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. (Foto: FW Sprockhövel)

Ein verunfallter Insasse musste mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. (Foto: FW Sprockhövel)

Seit dem späten Mittwochabend musste die Feuerwehr Sprockhövel (NRW) zu drei größeren Einsätzen ausrücken: Rauchmelderalarm, ein schwerer Ve
Menschenrettung über Drehleiter (Foto: FW Bochum)

Menschenrettung über Drehleiter (Foto: FW Bochum)

Am frühen Freitagmorgen kam es in einem Wohnhaus in Günnigfeld zu einem Kellerbrand.
Symbolfoto: M. Krause

Drehleiter der Hamburger Feuerwehr (Symbolfoto: M. Krause)

Als die Feuerwehr an dem Wohnhaus im Stadtteil Horn eintraf, erfuhr der Einsatzleiter, dass eine 13-Jährige in der Wohnung eingeschlossen is
Symbolfoto: O. Pritzkow

Symbolfoto: O. Pritzkow

Am Sonntagmorgen wurden Anwohner in der Miltenberger Straße in Köln-Höherberg durch einen lauten Knall geweckt.
Symbolfoto: FW Bleckede

Symbolfoto: FW Bleckede

Am Sonntag wurde die Feuerwehr Köln zu einer Hilfeleistung nach Rodenkirchen alarmiert.
Aufwendige Personenbefreiung aus einem alten Fahrstuhl (Foto: FW LK Leer)

Aufwendige Personenbefreiung aus einem alten Fahrstuhl (Foto: FW LK Leer)

Eine Notbefreiung war nicht möglich, da die dafür vorgesehenen Einrichtungen aufgrund der langen Stillstandszeit und fehlender Wartung ohne
Personenrettung aus einem Schacht (Foto: FW Köln)

Personenrettung aus einem Schacht (Foto: FW Köln)

Bei einer aufwendigen Rettung auf einem ehemaligen Industriegelände wurde eine männliche Person von der Feuerwehr Köln gerettet und anschlie
Symbolfoto: Th. Birkner

Symbolfoto: Th. Birkner

Am Dienstag ereignete sich auf der BAB 3 bei Würzburg (BY) ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet wurde.

Seiten

In der FEUERWEHR lesen Sie:

BOS-Funktechnik: Sichere Kommunikation
Quedlinburg: Rauchmelder rettet Familie
Tückisches Watt: Schwierige Rettung aus dem Schlick
Ungleiche Brüder: Zwei TLF 4000 mit Staffelkabine
Schloss Schauenstein: Feuerwehrmuseum in historischen Mauern
RSS - Menschenrettung abonnieren