Sonstige Geräte

FW3099

OliPr

Multikopter im Einsatz für die Feuerwehr (Foto: Ziegler)

Mit einer neuen Verordnung hat der Bundesrat den Weg geebnet, damit Feuerwehren ihre Multikopter rechtssicher einsetzen können.
lage

(Bild: Martin Mairinger/stock.adobe.de)

Seitdem Drohnen auch für Privatleute erschwinglich sind, boomt der Verkauf der autonomen Luftfahrzeuge.
DLRG und DFS beobachten die Luftlage und die Position der Drohne während des Flugs mit dem von der DFS entwickelten Drohnentracking-System. (Foto: DLRG)

DLRG und DFS beobachten die Luftlage und die Position der Drohne während des Flugs mit dem von der DFS entwickelten Drohnentracking-System. (Foto: DLRG)

Unbemannte Flugsysteme, die mit Hilfe des Mobilfunknetzes Daten an eine Bodenstation übertragen, können Leben retten - das haben DFS Deutsch
OliPr

Foto: UZH

Mithilfe einer Spezialkamera lassen Schweizer Forscher Drohnen auch bei schlechten Lichtbedingungen schnelle Manöver sicher fliegen.

Symbolfoto: yuruphoto / stock.adobe.com

In einem Pilotprojekt testet die Wasserwacht des Deutschen-Roten-Kreuzes (DRK) in den kommenden Wochen den Einsatz von Rettungsdrohnen auf d

Philipp Köhler von Nahecopter bei der Zusammenarbeit mit Einsatzkräften der Feuerwehr (Foto: P. Köhler)

Ende August 2017 nahmen rund vierzig Teilnehmer von Feuerwehr, Polizei und Hilfsorganisationen am ersten BOS-Copterday in Bad Kreuznach in R

Foto: RWTH Aachen

Wissenschaftler am Universitätsklinikum Aachen testen derzeit im Rahmen des Forschungsprojektes AUDIME (Audiovisuelle Medizinische Informati
Die weiterentwickelte, mobile Straßensperre stoppte diesen 7,5 t schweren Lkw (Foto: Indutainer)

Die weiterentwickelte, mobile Straßensperre stoppte diesen 7,5 t schweren Lkw (Foto: Lindwehr)

Die Firma Indutainer hatte nach den terroristischen Lkw-Anschlägen eine mobile Straßensperre entwickelt.

Auf jedem der drei Tandemanhänger befinden sich 44 Rohrrahmen-Segmente, die nebeneinander aufgestellt bis zu 100 m Sichtschutz bringen. Während ein Anhänger in Mittelfranken bei der AM Herrieden für die A 6 stationiert wurde, kommen die beiden anderen bei der AM Münchberg und beim THW Hof für die A 9 zum Einsatz. (Foto: Thomas Birkner)

Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann startete ein Pilotprojekt mit speziellen Sichtschutzwänden.
V.l.n.r.: René Schubebert, Uwe Schneiders, Klaus Pesch, Urlich Hebrand und Manfred Dörr bei der Übergabe (Foto: FW Ratingen)

V.l.n.r.: René Schubebert, Uwe Schneiders, Klaus Pesch, Urlich Hebrand und Manfred Dörr bei der Übergabe (Foto: FW Ratingen)

Die acht automatischen Defibrillatoren ergänzen die Erste-Hilfe-Ausstattung der erstausrückenden Löschfahrzeuge in Ratingen (NRW).

Seiten

aktuelles Heft

Inferno im Frankenwald: Großbrand im Sägewerk
Atemschutz: Für Notfälle trainieren
Florian 2017: Fachmesse vom 5. bis 7. Oktober in Dresden
Feuerwehr Magdeburg: Neue Teleskop-Rettungsbühne beschafft
Luftrettung extrem: Die Rega in den Schweizer Alpen
RSS - Sonstige Geräte abonnieren